IMG_5282.HEIC
REZEPTE

Sesam - Brokkoli  mit Karottenpüree

und Tofu 

Frühling 

Sesam - Brokkoli mit Karottenpüree und Tofu 

Konstitution: Tridoshic 

Brokkoli ist eine ayurvedische Nährstoff-Bombe
Er liefert jede Menge Vitamin C und Kalzium und schützt dadurch vor Erkältungen. Als pure Nährstoff-Bombe enthält das Gemüse auch Eisen, Magnesium, Kalium, Folsäure und Carotin.

Gleichzeitig ist Brokkoli sehr kalorienarm, aber ist trotzdem vollgepackt mit Ballaststoffen und hält uns somit lange satt. Da er leicht verdaulich ist und weniger blähend als andere Kohlarten, können auch Vatas den Brokkoli gut vertragen.

 

Die Sesamsamen runden das ganze noch ab, denn Sesam enthält reichlich blutbildendes Eisen und knochenstärkendes Kalzium sowie das Spurenelement Selen, das unser Immunsystem stärkt und die Zellmembranen schützt. 

Tofu ist ein Lebensmittel mit einem recht hohen Protein- und Nährstoffgehalt, allerdings sollten wir aus ayurvedischer Perspektive darauf achten, dass er so frisch wie möglich ist und auch so wenig vorvearbeitet, wie möglich. Durch das Würzen und auch anbraten in Ghee machst du den Tofu aber leichter verdaulich und so kannst du von den guten Nährstoffen auch wirklich profitieren.

Zutaten

 

  • Brokkoli 

  • Sesam 

  • Chili fFür Pittas nur wenig oder weglassen)

  • Sesamöl

  • 8 große Karotten

  • 1 EL Ghee oder Kokosöl

  • 3/4 - 1 Tasse Gemüsebrühe

  • 1 EL Miso

  • 1/2 TL Kreuzkümmel

  • 1/4 TL Ingwer

  • 1/8 TL Kurkuma

  • Etwas Chili oder Cayenne 

 

für den Tofu

  • 1 Päckchen Natur Tofu

  • 2 EL Apfelessig 

  • 2-3 TL Hefeflocken 

  • 1 TL Kurkuma

Zubereitung: ​

Karottenpüree

Ofen aufheizen auf 200 Grad. 

Ghee oder Kokosöl kurz erwärmen über die geschälten, geschnittenen Karotten geben mit etwas Salz bestreuen und dann ab in den Ofen. Backen für ca. 20- 30 Minuten.

In der Zwischenzeit bei starker Hitze eine kleine Pfanne auf den Herd stellen. Sobald die Pfanne heiß ist, Kreuzkümmel, Kurkuma, Ingwer und etwas Chili dazu geben kurz rösten, alles rausholen und mörsern.

Sobald die Karotten ganz weich sind, hole sie aus dem Ofen und packe sie in den Mixer. Die gemörserten Gewürze dazu geben. Gemüsebrühe und Miso dazu  und alles mixen bis zur gewünschten Konsistenz. Es kann bis zu einer weiteren 1/4 Tasse Brühe für die Konsistenz erforderlich sein, einfach ausprobieren. 

 

Brokkoli 

Während die Karotten im Ofen sind. Brokkoli dämpfen und abgießen. 

In einer Pfanne die Sesamsamen rösten mit Sesamöl, den gedämpften Brokkoli dazu geben und dann mit etwas Chili noch bestreuen. 

Tofu

In einem tiefen Teller, die Zutaten vermischen und den Tofu in der Essig - Hefeflocken - Kurkuma Mischung marinieren. Dann einfach entweder als ganzes oder gewürfelt anbraten mit Sesamöl oder Ghee.